Don't Miss

Premiere Aktie – Kommt sie wieder hoch?

By on 3. Dezember 2008

Wer sich Anfang oder in der Mitte des Jahres Aktien des Bezahl-TV-Senders Premiere gekauft hatte, hat viel Geld verloren. Seit Oktober ist die Aktie im Abwind.

Premiere ist eine Aktiengesellschaft, deren Branche das TV-Abo-Geschäft in Deutschland und Österreich ist. Man sagt auch Bezahl-Fernsehen. Sie bieten werbefreies TV für neueste Filme und bieten oftmals exklusiv Sportevents an. Aber auch Erotik steht bei Premiere auf dem Programm.

Analysten sehen einen Aufwärtstrend

Im Oktober stürzte die Aktie plötzlich ab. Seit dem versucht sich die AG wieder nach oben zu gelangen. Bisher jedoch mit wenig Erfolg. Seit dem 1. Dezember gab es aber ein positive Prognose durch die Analyse von JP Morgan. Aus dieser Analyse geht hervor, dass die Rechte an der Übertragung der Fußball-Bundesliga ein hervorragendes Geschäft für Premiere sein wird. Es werden also Kursgewinne erwartet.

Für 225 Millioinen Euro hatte Premiere den Zuschlag erhalten. Dies ist einer der Gründe warum Premiere für die kommenden Monate besser eingestuft wird.

Das Kursziel wurde auf 6,25 Euro eingeplant. Heute steht die Aktie bei 4,14 – was einen Verlust um 0,72 Prozent zum Vortag darstellt. Es bleibt aber ein riskantes Anlagemodell.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.