Don't Miss

Hedge-Fonds TCI mit starken Gewinnen in 2007

By on 10. Januar 2008

Wie der „Daily Telegraph“ berichtet, hat der Fonds im vergangenen Jahr vierzig Prozent Rendite erwirtschaftet. 

Der Begriff „Hedge Fonds“ ist in Deutschland zu einem Synonym für aggressive Investoren geworden, die Unternehmen in aufkaufen, um sie  nach kurzer Zeit wieder abzustoßen. Tatsächlich ist auch TCI für eine aggressive Vorgehensweise bekannt. Der Fonds versucht Wertsteigerungen seiner Investitionsobjekte durch radikale Umstrukturierungen ihrer Unternehmensstruktur zu erreichen. Nach Informationen der in London erscheinenden Tageszeitung war diese Strategie im vergangenen Jahr offensichtlich erfolgreich. Beispielsweise zwang TCI 2007 die niederländische Bank ABN Amro, dem Aufkauf durch ein Konsortium zuzustimmen. Im Zuge der Übernahme konnte die Bank einen Kursgewinn von fast fünfzig Prozent verbuchen, was zum guten Ergebnis des Fonds sicher einiges beitrug. Auch eine Beteiligung an der in 2007 enorm erfolgreichen Deutschen Börse trug zu dem Erfolg bei. Auch deren Unternehmenspolitik bestimmte TCI maßgeblich: Als die Börse 2005 die Londoner Stock Exchange aufkaufen wollte, verhinderte CEO Chris Hohn dies und sorgte schließlich für die Entlassung des Chefs Werner Seifert.

Der englische Fonds empfiehlt sich Anlegern also als Anlageoption mit enormen Renditemöglichkeiten, was auch die ebenfalls guten Ergebnisse der Jahre 2004 und 2005 unterstreichen. Ob dies momentan für Hedge-Fonds im Allgemeinen gilt, ist eine andere Frage: Zwar berichtet der Telegraph auch für den Fonds Alebris von einem Kursgewinn von sogar 53 Prozent. Jedoch bemerkt die Zeitung, dass auch dieser Investor zum „Einflussbereich“ von TCI-Chef Chris Hohn gehöre. Vielleicht handelt es sich bei diesen Erfolgsgeschichten also lediglich um den persönlichen Erfolg eines Fonds-Managers. Wer dies als Leitlinie für sein Investment nehmen möchte, sei auch auf Parvus Asset Management und KDA Capital verwiesen: Der Daily Telegraph sieht auch bei diesen beiden Fonds einen starken Einfluss von Chris Hohn.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.