Don't Miss

Fusion: Nyse und Deutsche Börse tun sich zusammen

By on 18. Juli 2011

Bis es zur Fusion der Deutschen Börse und Nyse kommt, dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Auch wenn der Zusammenschluss nicht von allen Aktionären begrüßt worden ist, hat sich die Mehrheit der New Yorker Börsianer für eine Fusion ausgesprochen.

<!–

Evelyn Davis äußerte sich kritisch gegenüber dem Zusammenschluss der Deutschen und New Yorker Börse, da sie die Vergangenheit der Deutschen für bedenklich halte. Ihr sei zwar klar, dass die heute in Deutschland lebenden Personen nichts mehr mit dem Holocaust zu tun haben, aber dennoch habe sie ein ungutes Gefühl.

Fusion – Deutsche Börse tut sich mit Nyse zusammen

Nyse-Vorstand Duncan Niederauer und zwei seiner Kollegen aus dem Verwaltungsrat nahmen die Bedenken von Seiten der Dame mit starrer Miene zur Kenntnis und mussten die ein oder andere Frage über sich ergehen lassen. Viele der anwesenden Aktionäre waren anfänglich nicht sonderlich erfreut über die Fusion der Deutschen Börse und Nyse.

Einer der Gründe für die Sorgen von Seiten der Aktionäre war der schwankende Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar. Allerdings wurde die besorgten Gemüter dadurch beruhigt, indem sie sich zukünftig die Währung ihrer Kursgewinne aussuchen können.

Fusion – Entstehung des weltgrößten Börsenbetreibers

Generell war nicht davon auszugehen, dass die New Yorker Aktionäre den Zusammenschluss ablehnen würden. Trotzdem konnte man Duncan Niederauer seine Erleichterung anmerken, als das vorläufige Ergebnis mit 65,6 Prozent positiver Stimmen für die Fusion verkündet worden ist. Niederauer machte aber kein Geheimnis daraus, dass er mit der Zahl der Stimmen unzufrieden war. Immerhin nahm nur ein kleiner Teil der Aktionäre an der Abstimmung zur Fusion teil und hielten sich der Abstimmung zur Entwicklung des Trends zur Fusion fern.

In den kommenden Tagen müssen sich die Anteilseigner der Deutschen Börse für eine Fusion mit der New Yorker Börse entscheiden. Um den Zusammenschluss zu bewirken, müssen 75 Prozent von ihnen die Fusion befürworten. Somit kann die Transaktion noch zu Fall gebracht werden. Läuft in Deutschland alles nach Plan, so können die Wettbewerbsbehörden das Fusionsprojekt der Nyse und der Deutschen Börse bis zum Jahresende absegnen.

Wegfall von Arbeitsplätzen

Der Zusammenschluss der Nyse und der Deutschen Börse wird sicherlich einige Arbeitsplätze fordern, allerdings ist die Zahl zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Arbeitnehmer an der Deutschen Börse befürchten, dass sie bei der Fusion das Nachsehen haben werden.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.