Don't Miss

Garantiezertifikate: Spekulieren mit Geld-zurück-Garantie

By on 16. Februar 2008

In Zeiten starker Kursschwankungen kommen Anlagemodelle mit Verlustabsicherung verstärkt in Mode. Aber bieten sie auch ausreichende Profitchancen?

Bis 2005 war nach dem Handelsblatt noch fast jeder zweite in Zertifikate investierte Euro in Deutschland bei Anbieter von Garantieprodukten untergebracht. Dieses Anlagemodell basiert auf der Vereinbarung, dass das eingesetzte Kapital am Stichdatum wieder zurückgezahlt wird. Der Nachteil ist, wie bei allen Anlagen mit geringem oder gar keinem Risiko, eine geringe Gewinnerwartung. Manche Anbieter setzen sogar feste Obergrenzen für die Weitergabe etwaiger Spekulationsgewinne an die Kunden. Neben der Vollgarantie, bei der die vollständige Rückzahlung des eingesetzten Kapitals versichert wird, kann auch beispielsweise 80 Prozent seines Einsatzes auf diese Weise sichern.

Wie aber sichern sich die Banken gegen Verluste ab? Sie tun dies, indem sie das Risiko einfach weiterreichen: Nur ein Teil des Kapitals wird zur eigentlichen Spekulation eingesetzt. Der andere Teil, und das ist oft der größere, wird in festverzinslichen Anleihen als so genannte Nullkupon-Anleihe angelegt. Der hierbei entstehende Gewinn gibt die Höhe des Betrages vor, die zur eigentlichen Spekulation eingesetzt werden kann. Die Gewinnspanne bei Anlagen mit Garantie wird dadurch natürlich enorm eingeschränkt und ist mit den Gewinnmöglichkeiten bei echten Spekulationen nicht zu vergleichen.
Streng genommen handelt es sich bei diesen Garantieprodukten um zwei getrennte Anlagen. Man könnte seine Anlagestrategie also auch ohne in Inanspruchnahme eines Garantiezertifikates so kalkulieren, dass der mögliche Verlust von Aktiengeschäften durch den fest kalkulierbaren Gewinn aus festverzinslichen Wertpapieren zumindest aufgewogen werden muss; dabei spart man dann möglicherweise noch das Geld, welches die Anbieter von Garantieprodukten für ihre Leistungen erheben.

2 Comments

  1. Pingback: Garantiezertifikate - Verlustabsicherung, aber auch eingeschränkte Gewinnerwartungen • Börsennotizbuch

  2. Pingback: Schlechte Zeiten für Zertifikate | Börseninformationen

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.