Don't Miss

Dax erholt sich von den Kursverlusten der letzten Tage

By on 5. August 2008

Kurs ist dank fallendem Ölpreis wieder auf dem Stand vom Donnerstag

DAX, MDAX und TechDax haben am Dienstag Boden gut gemacht und damit offensichtlich dem gefallenen Ölpreis Rechnung getragen. Der Dax schloss mit 2,66% im Plus und steht damit bei 6518 Zählern. Dies korrespondiert mit einem erneuten Kursverfall der Sorte Brent Crude um 0,28 Prozent auf 199,23 US-Dollar an der IET in New York. Seit dem Monatshoch am 13.Juli, als das Barrel bei knapp 145 US-Dollar stand, ist der Kurs kontuierlich gefallen. Nach dem dauernden Ansteigen des Preises seit Anfang 2007 ist dies die stärkste Preisentspannung. Sie könnte sich verstetigen, falls die wirtschaftlichen Schwierigkeiten vor allem in den USA weiter die Binnennachfrage dort beeinträchtigen. Was aber die kurzfristige Situation betrifft, so sind mehrere wichtige Faktoren auszumachen. Da ist zum einen das Verhalten, eines der größten Rohölproduzenten weltweit, in der Frage der nationalen Atomindustrie. Außerdem könnten die Ankündigungen der US-Präsidentschaftsbewerber, die strategischen Ölreserven des Landes anzuzapfen und neue Fördergebiet zu erschließen, ihren Einfluss haben.

Ein Durchschlagen dieser Entwicklung auf den DAX-Kurs ist unter anderem dadurch möglich geworden, dass auch das Benzin wieder billiger wird. Dieselkraftstoff war am Montag erstmals wieder für durchschnittlich unter 1,40 Euro zu haben, ein Liter Super kostete hingegen 1,46 Euro. Dabei sind die Preise amDienstag wieder leicht angestiegen (faz). Möglich also, das der DAX mit einem Tag Verspätung am morgen auch darauf reagieren wird.

Neben dem Ölpreis haben auch die Quartalsberichte einiger deutscher Unternehmen den Markt beflügelt. Adidas konnte von der vergangenen Fußballseuropameisterschaft profitieren und seinen Gewinn deutlich steigern. Die Veröffentlichung der Zahlen führten zu einem Gewinn der Aktie von knapp acht Prozent.

2 Comments

  1. Pingback: Abermals schlechte Neuigkeiten zur konjunkturellen Entwicklung | Börseninformationen

  2. Boersen-Trends

    17. März 2009 at 17:36

    Mit Öl würde ich aktuell vorsichtig sein. Es kann noch weiter runter gehen.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.