Don't Miss

Aktienmarkt in China

By on 1. November 2011

Der Aktienmarkt China zeigt sich im Moment ohne jegliche Tendenz. So kann man nicht wirklich voraussagen in welche Richtung sich der Aktienmarkt China entwickeln wird. Die schanghaier Leitbörse hatte zwar temporäre Aufschläge zu verzeichnen, musste diese aber schon wieder vollständig abgeben, was Händleraussagen zu Folge den Grund hat, dass Hongkong mit starken Verlusten zu kämpfen hat.

Der Aktienmarkt China ist deshalb schwer einzuschätzen, weil die Sorge bei der Bevölkerung und den Entscheiden über nachlassendes Wachstum wächst, weil sich auch der PMI nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat und eher enttäuscht. So ist es kein Wunder, dass der Schanghai Composite unverändert bleibt, obwohl er in der letzten Zeit sowohl im Minus, als auch im Plus gehandelt wurde. Zudem hat der Stenzen Index nachgegeben und der HSI in Hongkong verloren.

Der Auslöser ist hierfür schnell ausgemacht: schwache Konjunkturdaten und Angst vor Stagnation. Der Einkaufsmanagerindex hat die Erwartungen bei weitem nicht erreichen können und die US Verlust trugen zu einer Unsicherheit auf dem Aktienmarkt China bei. Da die Politik bereits eine Anpassung angekündigt hat, wird der Aktienmarkt China nicht weit ins Minus rutschen.

Ungeachtet davon bewegt sich der Immobiliensektor auf dem Aktienmarkt China immer weiter abwärts. Er wird durch Befürchtungen beeinflusst, die niedrige Investitionen in der nächsten Zeit kommen sehen. So fiel China Wanke und Merchants Property. Hingegen geht es im Pharmasektor weiterhin streng Richtung dickes Plus bei Chongqing Taiji Industry und North China Pharmaceutical.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.