Don't Miss

Sofortrente: einmalige Ein- für lebenslange Auszahlung

By on 1. September 2010

Neben der gesetzlichen, der herkömmlichen privaten sowie der Betriebsrente gibt es eine weitere Form der Rente: die so genannte Sofortrente. Der Name spricht Bände: Dem Versicherten wird bei dieser Anlageoption bei Eintritt ins Rentenleben auf der Stelle und ohne jegliche weitere Gesundheitsprüfung der zuvor vereinbarte Betrag ausgezahlt – und dies jeden Monat, bis zum Tode.

Um in den Genuss dieser besonderen Form einer privaten Rentenversicherung zu gelangen, muss seitens des Kunden eine einmalige Zahlung an den Vertragspartner vorgenommen werden. Die Höhe dieser Ein- hängt ebenso wie die darauf basierende monatliche Auszahlung von der individuellen Absprache zwischen Anbieter und Privatperson ab. Allerdings kann allgemein festgehalten werden, dass auf dem monatlichen Kontoauszug von Personen in fortgeschrittenem Alter stets ein wenig mehr zu verzeichnen ist: denn je älter, desto geringer die künftige Lebenserwartung – sowie der festgelegte Steuersatz. Entspannt als Pensionär durch Sofortrentenvergleich

Aufgrund der Beliebtheit der Sofortrente, sind in Deutschland zahlreiche Versicherungsanbieter zu finden, die mit ihren jeweiligen Policen um Kunden werben. Es lohnt insofern, die angebotenen Sofortrenten vergleichen, um die angegebenen Statistiken zu Lebenserwartung und Beitrag einander gegenüberzustellen und sich so das günstigste Angebot herauszusuchen. Geeignet ist diese spezifische Form der Rente ganz besonders für all diejenigen, die sich bereits im Rentenalter befinden und noch einen Abschluss einer Rentenversicherung anstreben. Für sie ist die Methode der Einmalzahlung die einzig verbleibende Möglichkeit, in Zukunft ein regelmäßiges finanzielles Einkommen zu erhalten.

One Comment

  1. fluffy

    6. September 2010 at 12:52

    hm seltsame Art der Zusatzrente. Kommt für mich (noch) nicht in Frage :)
    Vor allem wie hoch soll die Einmalzahlung sein? – Da könnte man doch das geld selber anlegen und verzinsen…

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.