Don't Miss

Gute Prognosen: Bioenergie-Unternehmen an der Börse

By on 7. Mai 2013

 

Die Energieerzeugung aus nachwachsenden Rohstoffen erlebt seit einigen Jahren einen Boom. Angesichts des Klimawandels und der absehbaren Erschöpfung anderer Ressourcen wie Erdöl, Gas und Kohle ist davon auszugehen, dass Bioenergie auch in Zukunft ein erhebliches Wachstumspotential besitzt. Ein Investieren in diesem Bereich kann sich daher vor allem auf lange Sicht lohnen.

Bioenergie-Branche mit vielen Facetten

Der Begriff Bioenergie (mehr Infos auf http://www.thomaslloyd-bioenergie.de/)steht für eine große Bandbreite an unternehmerischen Betätigungsfeldern. Ein grundlegender Bereich ist dabei die Erzeugung der erforderlichen Biomasse. Sie erfolgt heute vorwiegend aus Holz, Raps und Mais und ist wegen der dafür benötigten Anbauflächen und der notwendigen Waldrodungen nicht unumstritten. Die gewonnene Biomasse muss meist weiterverarbeitet werden, zum Beispiel zu Biogas, Ethanol und Biodiesel. Hierzu ist spezielles technisches Know How erforderlich. Die Biomasse wird unterschiedlich verwendet: zur Erzeugung von Strom und/oder Wärme oder zur Produktion von Biokraftstoff. Hierzu sind entsprechende technische Anlagen erforderlich. Diese Übersicht macht deutlich: Bioenergie-Unternehmen können innerhalb der Produktionskette zur Energieerzeugung ganz unterschiedliche Bereiche abdecken. Sie besitzen daher auch jeweils spezifische Unternehmenschancen und -risiken. Hinzu kommt, dass viele Unternehmen, die sich im Bioenergiebereich engagieren, auch noch in anderen Geschäftsfeldern tätig sind.

Bioenergie-Aktien: Werte mit Zukunftsaussichten

Es gibt inzwischen eine Reihe börsennotierter Bioenergie-Unternehmen, die sowohl national als auch international aufgestellt sind. Je nach Spezialisierung besitzen diese Unternehmen unterschiedliche Geschäftsschwerpunkte. Darüber sollten Sie sich als Anleger bewusst sein, wenn Sie in bestimmte Aktien investieren. Langfristig betrachtet besitzen Bioenergie-Unternehmen eine hervorragende Wachstumsperspektive, denn es besteht – abgesehen von anderen erneuerbaren Energien – kaum eine Alternative zum Ersatz fossiler Brennstoffe. Es kommt dabei natürlich immer auf das konkrete Unternehmen und seine Geschäftspolitik an, ob sich ein Investment lohnt. Trotzdem sind auch in dieser Branche steigende Aktienkurse nicht automatisch garantiert. Betrachtet man die Kursentwicklung der letzten fünf Jahre im Schnitt, waren zwischenzeitlich sogar Kursverluste zu verzeichnen. Dies ändert nichts an den prinzipiell bestehenden guten Kurschancen für die Zukunft.

Langfristiges Investment sinnvoll

Bioenergie-Aktien versprechen gute Investments. Sie sind insbesondere als Beimischung zu einem bestehenden Depot interessant. Wenn Sie in diesem Bereich Geld anlegen, sollten Sie allerdings genauer auf den jeweiligen Wert schauen und einen langfristigen Anlagehorizont im Blick haben.

Bild: thinkstockphotos, 459152489, iStock, Sergey Nivens

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.