Don't Miss

Finanz Apps – Auch unterwegs gut informiert sein

By on 18. Januar 2012

Mit Finanz Apps ist es ein ein leichtes sich auch unterwegs Börseninformationen zu beschaffen. So bleibt man immer gut informiert, egal wo man sich gerade befindet.

In Zeiten von Smartphone, Tablet PC und Co. kann man die Börse mithilfe zahlreicher Finanz Apps immer und überall im Blick behalten. So muss auch unterwegs nicht mehr auf Börseninformationen verzichtet werden. Da so gut wie alle einschlägigen Internetportale und Onlinebroker ihr Angebot erweitert haben ist die Auswahl an Applikationen sehr vielfältig. Da kann es schwierig werden die beste auszuwählen.

Was Finanz Apps können sollten

Jedes gute Programm zum mobilen Gebrauch sollte mindestens die Realtime-Kurse zu den wichtigsten Indizes, Währungen und Rohstoffen anzeigen, sowie aktuelle Börsen-Nachrichten liefern können. Gute Applikationen hingegen ermöglichen es den Nutzern zudem ein persönliches Portfolio zu erstellen und Watchlisten anzulegen.

Im Folgenden sollen nun die fünf besten Finanz Apps vorgestellt werden um die Auswahl ein wenig zu erleichtern.

Die besten kostenlosen Apps um sich unterwegs zu informieren

S-Broker:
S-Broker bietet neben aktuellen News noch viele weitere Funktionen, so ist es beispielsweise möglich sich eine eigene Watchlist anzulegen, mit der alle Favoriten sehr übersichtlich dargestellt werden. Als Kunde der Sparkasse hat man auch unterwegs einen Überblick über seine Depots und Konten. Zudem sind alle Papiere, die über den normalen Zugang im Internet handelbar sind auch mithilfe der App zu handeln.

Plattformen: iPad, iPhone, iPod touch

OnVista Börse & Finanzen:
Egal ob nach Aktien oder Fonds gesucht, oder Tagesgeldzinsen verglichen werden sollen. Die App meistert dies alles problemlos und ist dazu auch sehr übersichtlich aufgebaut, sodass man sich schnell orientieren kann. Als Zusatzfunktion lassen sich auch die aktuellen Konditionen zu Ratenkrediten oder Baugeld verfolgen.

Plattformen: Windows Phone, iPad, iPhone, iPod touch

Godmode Anywhere:
Diese Finanz App ist ein echter Geheimtipp. Es ist ein leichtes Börsenkurse zu verfolgen, da das Menü so aufgebaut ist, dass eine intuitive Steuerung möglich ist. Neben den aktuellsten Finanz-Nachrichten erwarten den Anwender noch eine Menge weiterer nützlicher Funktionen.

Plattformen: Android, iPad, iPhone, iPod touch

Finanzen 100:
Die Applikation kommt in einem schlichten Design daher, bietet dem Nutzer dafür aber eine Fülle von Features. Neben den Finanznachrichten für Deutschland lassen sich beispielsweise auch Informationen über Osterreich und die Schweiz abrufen. Zudem ist eine intelligente Wertpapiersuche ist in der App integriert.

Plattformen: Android, iPad, iPhone, iPod touch

Börse (Flatex):
Als erster Broker hat Flatex seinen Kunden eine App zum traden angeboten, mit der auch der CFD-Handel möglich ist. Auch kann sich der Nutzer eine eigene Watchlist anlegen. Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet, sodass das Programm intuitiv bedient werden kann.

Plattformen: Android, iPad, iPhone, iPod touch

Welche Applikation für einen selbst die beste ist um Aktien zu verwalten, das muss jeder alleine herausfinden. Es zeigt sich aber, dass auch Freeware-Programme durchaus gut brauchbar sind und sich nicht zwangsläufig die kostenpflichtigen Programme als beste Finanz Apps herausstellen müssen.

Bild: Thinkstock, 479312924, iStock, scyther5

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.